sebadorn

Black Lagoon OP

Anime & Manga Musik von Seba

Wegen diesem Opening von Black Lagoon (Song: Red Fraction von MELL) habe ich vorgestern den Anime angefangen. Wären meine Einträge englisch-sprachiger, hätte ich mit Sicherheit folgenden Ausruf eingebaut: EPIC WIN!

Audio Player: foobar2000

Informatik Musik von Seba

Audio Player sind für die meisten Benutzer ein digitales Grundbedürfnis; entsprechend gibt es eine große Auswahl. Aktuell benutze ich foobar2000, der viele Freiheiten in der Anpassung bietet – Was jedoch auch nicht ganz einfach ist.

Unterstützt werden MP3, MP4, AAC, CD Audio, WMA, Ogg Vorbis, FLAC, WavPack, WAV, AIFF, Musepack, Speex, AU und SND – weitere lassen sich nachrüsten. foobar gibt es nur für Win XP und höher. (Ältere Versionen auch für ältere Win-Betriebssysteme.)

foobar2000
foobar2000 – bereits ein wenig angepasst

weiterlesen

The good part of Taishou Yakyuu Musume

Anime & Manga Musik von Seba


The good part on YouTube

Für die tägliche Dosis gute Laune. Koume aus dem Anime Taishou Yakyuu Musume singt zu Beginn der 1. Episode die japanische Version des Marsches Marching Through Georgia.

K-ON!-Songs gecovert von Josh Agarrado

Anime & Manga Musik von Seba

Josh Agarrado hat sich K-ON! vorgenommen und außer Don’t Say Lazy weitere Songs transkribiert und nachgespielt. Die Klaviernoten gibt es auf seiner Seite.

Das Opening Cagayake! GIRLS:


(Cagayake on YouTube)

weiterlesen

School Days Ending gespielt auf Säge und Geige

Anime & Manga Musik von Seba


(School Days Säge on YouTube)

harearey spielt das Ending Theme von School Days – Kanashimi no Mukou e – auf Säge und Geige. Und es klingt klasse! Auf einer Säge!

K-ON! Opening pianogecovert

Anime & Manga Musik von Seba


(Cagayake! PIANO on YouTube)

K-ON! schaue ich weiter; selbst wenn sie erst in den letzten Episoden richtig Musik spielen, egal. Ich verstehe auch vollauf, wie man K-ON! nicht mögen kann; da gehört nicht viel dazu. Aber mir gefällt der Anime. Das Opening (Cagayake! GIRLS von Aki Toyosaki, Yoko Hisaka, Satomi Satou and Minako Kotobuki) hat HannJY auf dem Piano gecovert. Und wie immer bin ich neidisch.



(Don’t Say Lazy on YouTube)

Das Ending Don’t Say Lazy gecovert von joshagarrado, der seine Transkription dann auch auf seiner wunderbaren Seite für Anime Sheet Music bereitstellen möchte.

[](/lyrauhh)