Davon spricht man doch nicht!

Uncategorized
1

Oh Gott, geht's eigentlich noch?

Eva Herrmann hat vor Kurzem gesagt, dass die Wertschätzung der Mutter im Dritten Reich sehr gut gewesen wäre. Dies löste natürlich einen riesigen Skandal aus. Was auch sonst? Ich habe den Eindruck, alle zeigen mit dem Finger auf sie und schreien: „Sie hat vom Dritten Reich gesprochen! Nein, undenkbar! Verstoßt sie!“

Sie hat lediglich das Ansehen der Mutter zu dieser Zeit gelobt. Das mag man nun sehen wie man will, aber nur weil es mit dem Dritten Reich zusammenhängt ist es doch nicht per se böse.

(Wobei man vielleicht noch anmerken sollte, dass die Rolle der Frau nur so hohen Stellenwert hatte, weil sie als Gebärmaschine diente.)

Ich mag ihre Ansichten zwar nicht teilen, aber diese Aufregung ist doch schwachsinnig.