Projekt 52, 34. Woche: Vergänglichkeit

3

Im Video erschien noch der Zusatz „Zeit“, das ist aber wieder frei von Euch zu interpretieren. Ich denke bei dem Wort „Vergänglichkeit“ daran, wie die Zeit uns verändert, wie sie an Dingen nagt und ihnen die Schönheit nimmt und gerade dem Alten eine gewisse Schönheit verleit. Vergänglichkeit …

Vergänglichkeit

Das war ein Spaß.^^ Die eigenen Füße fotografieren … bei ausgestreckten Beinen … Zuerst habe ich es mit dem Stativ und Selbstauslöser probiert. Allerdings war das Stativ zu hoch und es schwer, sich richtig in Pose zu bringen, ohne den Monitor zu sehen.

Schließlich habe ich mir einen Spiegel aus dem Flur gemopst, diesen mit Schnur am Tisch befestigt (damit der Winkel stimmte) und konnte so selbst fotografieren. Der Zettel um den Zeh ist natürlich auch selbstgebastelt. :D

Thema: http://mondgras.de
Komplettes Foto: https://sebadorn.de/fotoblog/?p=42