Profile picture Über mich

sebadorn | blog

Review: Black Lagoon

Anime & Manga
3

Black Lagoon
Quelle: anisearch.de

Black Lagoon (2006) kommt aus dem Studio MADHOUSE und setzt sich aus folgenden Bestandteilen zusammen: Action und Gewalt und noch mehr Action. Ein Adrenalintrip durch eine Hölle aus Blei und Feuer. Zusammen mit der nahtlos anknüpfenden 2. Staffel „Second Barrel“ sind es 24 Episoden.

Die Geschichte folgt einer Gruppe Piraten/Söldnern: Anführer Dutch, Techniker Benny, Revolverfrau Revy und Neuling Rock, die im Gangsterparadies Roanapur Aufträge für verschiedene kriminelle Klienten übernehmen.

Black Lagoon

In nur drei Nächten habe ich die Serie komplett gesehen. Verdammt, ich wollte immer gleich die nächste Episode sehen. Langeweile kam dabei nicht mal im Ansatz auf. Jedes kleine Unterkapitel erzählt eine andere Geschichte und legt dabei ein eigenes Tempo vor.

Black Lagoon

Die Action ist aber nur eine der treibenden Kräfte hinter Black Lagoon. Die andere ist ein Drehbuch voll genialer Dialoge, die eine ganz andere Art von Spannung einbringen. Differenzen in Wertvorstellungen sorgen dabei für die interessantesten Szenen; während das Duo aus Revy und Nonne Eda fast schon kömodiantische Einlagen bringen.

Black Lagoon

Nun aber doch nochmal zurück zur Action: Was hier geboten wird ist kein normaler Gangsterfilm. Das merkt man spätestens wenn ein Dienstmädchen (engl: Combat Maid) mit Gewehr und Granaten eine Bar auseinandernimmt.

Revy und Co. legen geradezu übermenschliche Fähigkeiten an den Tag und werden trotz intesivem Kugelhagel kaum verwundet. Es ist ein typisches Actionfilmklischeé, dennoch stört es mich hier nicht. Stattdessen knirscht man mit den Zähnen und möchte anfeuern.

Black Lagoon

Fazit. Wer mit Black Lagoon einen typischen Ballerfilm erwartet, erhält deutlich mehr. So was Gutes habt ihr in diesem Genre noch nicht gesehen. Story, Actionszenen, Dialoge, Animationen – alles Top! Gebt mir mehr!

5/5
Bewertung: 5 von 5!

Black Lagoon

Black Lagoon

Black Lagoon

The good part of Taishou Yakyuu Musume

Anime & MangaMusic
2

The good part on YouTube

Für die tägliche Dosis gute Laune. Koume aus dem Anime Taishou Yakyuu Musume singt zu Beginn der 1. Episode die japanische Version des Marsches Marching Through Georgia.

Review: Honey and Clover

Anime & Manga
0

Honey and Clover

Honey and Clover (2005) wurde von J.C.Staff animiert. Der Anime richtet sich an Josei und beinhaltet die Genre Comedy, Drama und Romance. Die Handlung folgt den Studenten Takemoto, Morita, Mayama, Yamada und Hanamoto. Es geht um die Beziehungen untereinander, die Liebe und gelegentlich auch die Frage nach dem, was später sein wird. Man bleibt ja nicht ewig Student …

Honey and Clover
Morita hat sich mal wieder verausgabt

Honey and Clover widmet sich ganz seinen Charakteren. So ist die Geschichte weder spannend gehalten, noch ereignet sich ein großes Event, das alles auf den Kopf stellt. Nein, hier haben wir pures Slice of Life – Lebensausschnitte. Ein Anime über die Träume und Ängste seiner Protagonisten.

Die Situationen möglichst gefühlsnah zu übermitteln gelingt dabei sehr gut und so war ich am Ende von mancher Folge etwas niedergeschlagen oder hatte Angst vor dem Altwerden. Das war auch zugleich angenehm, denn wenn der Zuschauer berührt ist – wenn nach der Folge noch ein Gefühl hängenbleibt –, wurde definitiv etwas richtig gemacht.

Honey and Clover
„Hagu“ Hanamoto

Da als Zielgruppe Josei angegeben wurde, war ich doch gespannt, ob und was nun anders ausfällt. Hier lag ein Unterschied im Zeichenstil. Alles wirkt wie aus einem Malbuch mit viel Aufmerksamkeit auch für Hintergründe. Eine durch und durch angenehme Abwechslung fürs Auge. (Außerdem hat von den männlichen Hauptcharakteren niemand einen halben Harem an der Backe.)

Was nichts mit der Zielgruppe zu tun hat und ungewöhnlich ist, ist die hohe Anzahl an Insert Songs. Jede Episode gibt es neben dem Opening und Ending noch eine Stelle, in der ein Lied eingespielt wird und das Geschehen schön untermalt. Ein Anteil dessen, was die Atmosphäre des Anime aufbaut.

Honey and Clover
Takemotooo!

Fazit. Die Story von Honey and Clover wirkt anfänglich langweilig, kommt einem durch seine Charaktere aber immer näher. Ein wunderbarer Slice of Life-Anime, der seine Zuschauer gefühlsmäßig zu bewegen weiß.

Note: 1,7

Honey and Clover

Anime Herbst 2009

Anime & Manga
3

Anime im Herbst 2009
V1

So viel, von dem ich noch nie etwas gehört habe. Das wird MOOOMENT! Genial! „Fairy Tail“ als Anime! Den Manga habe ich verschlungen. Fairy Tail erinnert sehr stark an One Piece – das muss sich der Mangaka bestimmt oft anhören –, mit Magiern anstatt Piraten. Will heißen: Schräge Charaktere und viel Action. Darauf freue ich mich; nur schade, dass ich schon die Story kenne. Die komplette Liste findet sich bei Chartfag.

First Look: CANAAN

Anime & Manga
0

CANAAN
CANAAN

Worum genau es im actionlastigen CANAAN gehen wird, ist mir noch nicht ganz klar.

The visual novel tells a present-day story about a detective, a young man, a virus researcher, a freelance writer, and a cat mascot character who are brought together by bizarre events with worldwide implications in the Tokyo neighborhood of Shibuya.

Anime News Network

Spannend und in hübschem Ambiente spielend ist er schon mal. Wenn die Story jetzt nicht nur beschränkt ist auf Biowaffe + Terroristen + Gut-gegen-Böse + Peng-peng! kann das richtig gut werden.

CANAAN

Der Name Canaan – den eine der Hauptpersonen trägt, die kämpfende Synästhetikerin – ist eine Bibelreferenz. Canaan war der Enkel Noahs und wurde von ihm verflucht, weil Canaans Vater Ham über seinen Vater Noah lachte, als dieser besoffen und nackt in seinem Zelt lag. (Genesis 9:20-27) Im Anime ist Canaan, „Das Land der Hoffnung“ gemeint.

(CANAAN OP, YouTube)