Profile picture Über mich

sebadorn | blog

Night of Science – Fotoverwertung

Hörsaal bei „Die Tiefe des Raums“
Vorlesung „Die Tiefe des Raums“

Die Night of Science ist eine Veranstaltung der Uni Frankfurt am Campus Riedberg bei der von 17:00 bis 6:00 Uhr (ja, am nächsten Tag morgens) zu verschiedenen Themen aus verschiedenen naturwissenschaftlichen Bereichen Vorlesungen gehalten werden und weitere Attraktation geboten werden. Und was habe ich dort verloren? Zwei Kommilitonen haben mich erfolgreich überredet mitzukommen, was ich auch nicht bereut habe. Und ein paar Freunde von mir (von denen zwei dort studieren) habe ich auch angetroffen.

Wetterballon-Start. Ich musste unwillkürlich an die Mary-Poppins-Szene aus den Simpsons denken.
Start eines Wetterballons

Der Großteil meiner Fotos zeigt die Feuershow. Langzeitbelichtung FTW! Nein, ich war nicht bis um 6 Uhr morgens dort. Von 19 Uhr an ungefähr vier Stunden.

Feuershow
Feuershow

Feuershow
Feuershow

Feuershow
Feuershow

Feuershow
Feuershow (Seid ihr es schon leid? ;) )

Feuershow #15
Feuershow

Feuershow #16
Feuershow (Das letzte Foto dazu)

Nach der Vorstellung sollte es dann zu „Back to the Moon“ gehen, aber der Saal war derart voll, dass man von unseren Stehplätzen aus nur hören, nicht aber sehen konnte. Da haben wir es gelassen und sind zur Biologie-Vorlesung. Dort sind wir jedoch gar nicht erst in den Raum hineingekommen.

Hörsaal bei „Back to the Moon“
„Back to the Moon“ – Gerammelt voll, trotz großem Saal

Eine kleine Robotik-Ausstellung gab es auch noch. Mit fußballspielendem Roboter Nao. Der sich am Ende mit „Bye-bye“ verabschiedete und dann vornüber umkippte. Absichtlich. Denke ich.

Roboter kopflos
Nao kopflos neben dem Nächste-Vorführung-Schild

Projekt 52, 27. Woche: (alte) Gemäuer

Projekt 52Das Thema lautet: (alte) Gemäuer. Gefunden habe ich da nicht wirklich etwas in der Nähe. Na gut, in Königstein gäbe es eine Burg, aber da war ich dann doch zu faul. Daher gibt es nur diese alte Baute beim Frankfurter Hof in Sulzbach. Verdammt, ich bin wieder mit dem Foto plus Motiv unzufrieden. (Ich brauch ein Thema, wo sich Nahaufnahmen von einzelnen Objekten anbieten.) (Altes) Gemäuer im fotoblog.

Projekt 52, 27. Woche: (alte) Gemäuer, fotografiert: Haus beim Frankfurter Hof in Sulzbach

Tod eines Handlungsreisenden

Gestern Abend fand ein kleiner Exkurs meines Deutsch-LK zum schauspielfrankfurt (kleines Haus) statt.
Tod eines Handlungsreisenden.
Sechs Schauspieler auf einer ungefähr zwei Meter breiten Bühne. Faszinierend. Sollte wohl die Enge und Bedrängnis der Hauptperson Willy Loman nahe bringen. Ja gut, Fazit: Tolle Aufführung!

Auf der Heimfahrt in die falsche S-Bahn gestiegen. Das passiert, wenn man einfach der Gruppe hinterherläuft …
Doch Rettung! Vielen Dank fürs Nach-Hause-fahren, Sarina!

Nachtrag:
Corinna gilt selbstverständlich auch mein Dank für die Unterstützung.