Profile picture Über mich

sebadorn | blog

First Look: K-ON!

(K-ON!-Ending on YouTube)

K-ON! wird seit dem 3. April ausgestrahlt; ich habe bisher zwei Episoden gesehen. Der Anime handelt vom Light Music Club mit seinen vier Mitgliedern Yui, Mio, Ritsu und Tsumugi. Wobei Yui erst noch lernen muss, wie man Gitarre spielt. Die Geschichte geht Richtung musikalische Komödie.

K-ON! Yui bei der Einführungsveranstaltung der Schule
Yui, Gitarristin in spe

Doch von Musik hat man leider noch nicht viel gemerkt; es gab eine schwache Vorführung für Yui (1. Episode) und die vier kaufen eine Gitarre (2. Episode). Aber das kann ja noch kommen. Bisher erhält man von Yui nur andauernd eine volle Moe-Breitseite (ungeschickt, leicht zu erschrecken, tagträumend …).

„Mädchen lernt Gitarre und sieht dabei ganz süß aus.“ Darauf läuft es hoffentlich nicht hinaus. Ich verspreche mir mehr von K-ON! und habe den Eindruck, dass es einfach noch besser werden muss. Musik, bitte.

K-ON! Mio – Idol und Waifu der K-ON!-Fans von /a/
Mio, schüchterne Bassistin

First Look: Fullmetal Alchemist: Brotherhood

(FMA-Opening on YouTube)

Fullmetal Alchemist: Brotherhood ist die erneute Anime-Umsetzung des Mangas, die Anfang April diesen Jahres in Japan anlief. Die erste Folge sieht schon mal gut aus. Man merkt aber auch stark, dass sie nur als Einführung für die Charaktere gilt und mit vielen Appetithäppchen für den Zuschauer um sich schmeißt. Genres sind Action, Drama und Fantasy.

Um was geht es? Der Staat beschäftigt Alchemisten, die in der Lage sind auf geradezu magische Art Stoffe umzuwandeln und umzuformen, solange das Naturgesetz des Ausgleiches beachtet wird. Diese Leute sind Kämpfer. Die Brüder Edward und Alphonse Elric sind solche Alchemisten und auf der Suche nach dem Philosopher’s Stone, mit dem sie ihre Körper wiederherstellen wollen, die bei einem tragischen, alchemistischen Fehlversuch zerstört wurden.

Die Sängerin des Openings habe ich doch gleich an der Stimme erkannt! Es ist YUI mit dem Song Again.