Profile picture Über mich

sebadorn | blog

API: YouTube-Player (Part 1)

Informatics
2

Den Anfang der API-Reihe macht der YouTube-Player. Der Artikel wird ein wenig länger, weshalb ich ihn in zwei Teile aufgespalten habe. In Part 1 kommt der weniger geekige code­lastige Teil mit den Parametern. In zwei Wochen kommt in Part 2 dann der eigentliche API-Inhalt mit selbstgebastelten Bedienelementen für ein Video.

Die Code-Beispiele mit eingebundenen Videos sind eine valide und gekürzte Form dessen, was YouTube zum Rauskopieren anbietet. embed und param name="movie" entfallen, dafür steht der Verweis zum Video in object data="…". Sieht man gleich.

Parameter für das Video

fs (default 0)
Wenn auf 1 gesetzt, lassen sich Videos in den Fullscreen-Modus umschalten. Kopiert man den YouTube-Code, steht es bereits mit drin.
hd (default 0)
Wenn auf 1 gesetzt, wird das Video in HD abgespielt, insofern vor­handen. Es wird nicht automatisch die höchste Auflösung genommen! Ein Video mit 360p und 480p wählt dann nicht die höheren 480p.
iv_load_policy (default 1)

Setzt man den Wert auf 3, werden video annotations nicht angezeigt.

<object width="400" height="250"
	type="application/x-shockwave-flash"
	data="http://www.youtube-nocookie.com/v/
	jBmP7xTI_TA&amp;fs=1&amp;iv_load_policy=3">
	<param name="allowFullScreen" value="true" />
	<param name="allowscriptaccess" value="always" />
</object>

Zum Vergleich: youtube.com/watch?v=jBmP7xTI_TA

loop (default 0)
Wenn auf 1 gesetzt, startet das Video am Ende neu.
rel (default 1)
Wenn auf 0 gesetzt, werden keine verwandten Videos geladen, die u.a. nach Ende des Videos angezeigt würden.
showinfo (default 1)
Wenn auf 0 gesetzt, wird der Titel und mögliche andere Informationen (früher mal die Bewertung) nicht mehr angezeigt.
start

Dieses Video hat ein schlechtes 21 Sekunden-Intro. Mit start lässt sich der Startpunkt um die gegebene Sekundenzahl versetzen.

<object width="400" height="250"
	type="application/x-shockwave-flash"
	data="http://www.youtube-nocookie.com/v/
	Xo3Tpw-zLkM&amp;fs=1&amp;start=22">
	<param name="allowFullScreen" value="true" />
	<param name="allowscriptaccess" value="always" />
</object>


Noch ein paar mehr Parameter stehen unter YouTube Embedded Player Parameters.