Profile picture Über mich

sebadorn | blog

foobar2000 und Last.fm-Scrobbeln

Mittlerweile ist der Audioplayer foobar2000 als Version 1.0 erschienen. Oberflächlich hat sich nichts getan, was nachvollziehbar ist, denn die Gestaltung ist dem Benutzer selbst überlassen. Heute eine kurze Anleitung, wie man mit foobar2000 Lieder für Last.fm scrobbelt. Es gibt sogar zwei Möglichkeiten dies zu erreichen:

Das Last.fm-PlugIn

foobar2000, Last.fm-PlugIn

Von Last.fm selbst gibt es ein PlugIn. Bei Extras ? Plugins herunterladen… taucht es jedoch nicht von selbst in der Liste auf. Zum Glück gibt es ja den Button „Hinzufügen“. Im neuen Dialog „foobar2000 0.9.4“ auswählen und den Pfad zur foobar2000.exe im Installationsverzeichnis angeben.

foobar2000, Last.fm-PlugIn

In der Audioplayer-Liste steht nun foobar und nach ein paar Weiter-Klicks ist auch das erledigt. Das PlugIn behindert auch in keinster Weise: Startet man foobar, lädt zwar auch das Last.fm-Programm, die beiden sind sonst jedoch unabhängig. Man kann bereits Musik hören, noch während der Last.fm-Scrobbler lädt (und der braucht ein paar Sekunden).

Read more

Scrobbeln mit VLC

Wunderbar. Beim Klicken durch die Einstellungen habe ich entdeckt, dass der VLC media player auch für Last.fm scrobbeln kann. Bisher hätte ich dafür erst WMP und das Audio-Scrobbler-PlugIn starten müssen, was vergleichsweise länger dauert.

  1. Einstellungen -> Audio, dann sieht man schon einen Abschnitt, der last.fm heißt. Häkchen setzen und Zugangsdaten eintragen.
  2. Als Nächstes links unten Einstellungen zeigen auf alle setzen.
  3. Menüpunkt Interface -> Kontrollinterfaces auswählen und ein Häkchen setzen bei Wiedergegebene Songs an last.fm übermitteln.
  4. Fertisch.

Leider lässt sich noch nicht festlegen, welche Verzeichnisse zum Scrobbeln freigegeben werden sollen, nach wie viel Prozent Titellänge ein Song als gescrobbelt gilt und Songs lassen sich auch nicht als Favorit markieren. Dennoch toll!