Profile picture Über mich

sebadorn | blog

Schreibwettbewerb:
Junges Literaturforum

2

Wie jedes Jahr findet auch 2008/2009 wieder der Schreibwettbewerb des junges Literaturforums Hessen und Thüringen statt. Einsendeschluss ist der 31. Januar 2009. Veranstaltet wird der Wettbewerb vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst und dem Thüringer Kultusministerium.

Dein Text

Eingereicht werden können drei deutschsprachige Gedichte oder Prosatexte von bis zu drei Seiten, wobei eine Seite ~3375 Zeichen enthält. So wie ich das verstanden habe, könnte man auch drei Prosatexte schreiben, die zusammen drei Seiten ergeben oder auch nur einen Text von zwei Seiten oder oder oder.

Wer sich fragt, wie so ein Text aussehen soll – Ich habe (nach einigen Anläufen) mit diesem Text mal gewonnen: Karl. In der Preisrede vom letzten Mal hat sich die Rednerin über „weinerliche Ergüsse über unerfüllte Liebessehnsucht“ und „Traktate zum Thema Die Leiden einer einsamen Seele an der Schlechtigkeit der Welt“ ausgelassen – So etwas also besser nicht als Thema wählen. Stattdessen hofft die Jury darauf, dass „ein starker Satz, ein originelles Bild, eine witzige Pointe“ kommt.

Teilnahmebedingungen

Du bist zwischen 16 und 25 Jahre alt und
dein Wohnsitz befindet sich in Hessen oder Thüringen.

Zu gewinnen

Es gibt keine feste Begrenzung, wie oft ein Preis vergeben wird. Letztes Jahr gab es z.B. 32 Preisträger – davon erhielten zehn den Förderpreis.

Die unterste Gewinnstufe ist die Veröffentlichung deines Werkes in der Anthologie „Nagelprobe“. Ein kleiner Sammelband aller ausgezeichneten Texte, der später für ~12,90 Euro zu erwerben ist. Preisträger erhalten einen Rabatt, wenn sie bestellen.

Eine Gewinnklasse darüber darf man an der „Autorenwerkstatt“ teilnehmen. Dabei handelt es sich um ein Wochenendseminar mit Schriftstellern. Du bringst ein~zwei eigene Werke mit, welche dann in der Runde besprochen werden.

Auf der obersten Stufe winkt ein Förderpreis von 500 Euro zusätzlich Autorenwerkstatt zusätzlich Veröffentlichung in der Nagelprobe.

Wer ausgezeichnet wurde, kann zudem in Zukunft dem „Literaturboten“ Werke schicken und in diesem Sammelband auf Abdruck hoffen.

Einsendung

Einreichungen aus Hessen gehen an das:

Hessische Ministerium für Wissenschaft und Kunst,
Postfach 32 60,
65022 Wiesbaden.

Einreichungen aus Thüringen gehen an das:

Thüringer Kultusministerium,
Postfach 90 04 63,
99107 Erfurt.

Auf der Einsendung das Stichwort „Junges Literaturforum“ angeben!

Viel Erfolg!

Links

Junges Literaturforum: http://www.hlfm.de/e-trolley/page_1012/…
Artikel bei bildungsklick.de: http://bildungsklick.de/pm/64009/…
Preisverleihung 07/08: http://sebadorn.de/…/preisverleihung-in-erfurt/