Profile picture Über mich

sebadorn | blog

XAMPP 1.7.0 Troubleshooting

Informatics
2

Es war mir klar, dass ich nicht „mal eben“ die neue XAMPP Version 1.7.0 installieren und meine alte Datenbank und htdocs übernehmen kann. Aber die Lösungen sind gefunden (keine Probleme gelöst, sondern Lösungen gefunden – so sagt man das heutzutage, habe ich gehört) und es läuft wieder alles rund. Eine kleine Hilfeliste:

Vorbeugen

Nicht einfach mit dem Installer die neue Version drüberbügeln! Erst die alte Version deinstallieren. Und keine Sorge, dabei werdet ihr gefragt, ob die MySQL-Datenbanken und das Verzeichnis htdocs ebenfalls gelöscht werden sollen. Was ihr vermutlich nicht wollt.

Und Vista-User müssen entweder die Benutzerkontensteuerung deaktivieren oder in ein anderes Verzeichnis als C:/Program Files/ installieren.

Fehlerbeschreibung selbst nachschauen

Die meisten Fehler werden in ein log geschrieben, das ihr unter xampp/apache/logs/error.log findet.

Und überhaupt: Lest Fehlermeldungen aufmerksam durch. Da steht mehr drin als nur „arschgeleckt“, denn die Leute, die die geschrieben haben, wollen euch helfen! Wirklich.

Error 500 von localhost/xampp/

Prägt euch das ein: Wenn es heißt „Error 500“ ist euer Feind höchstwahrscheinlich eine .htaccess-Datei. Mit dem Entfernen der Datei unter xampp/htdocs/xampp/.htaccess ließ es sich auch beheben.

Die Ursache bei mir: Das Verzeichnis der neuen XAMPP-Installation hieß anders. Nach dem Verschieben des gesamten htdocs-Ordners (ein Fehler), wurde auch die alte .htaccess übernommen, in der ein falscher Pfad stand. Und Pa-Peng-500!

Sicherheitscheck nicht aufrufbar

Das Problem haben offensichtlich alle Vista-User. Endlich haben wir es ins XAMPP-Web-Interface geschafft und nun das – Der Sicherheitscheck lässt sich nicht öffnen. Stattdessen grinst uns folgende Meldung an:

Zugriff verweigert!

Der Zugriff auf das angeforderte Objekt ist nicht möglich. Entweder kann es vom Server nicht gelesen werden oder es ist zugriffsgeschützt.

Sofern Sie dies für eine Fehlfunktion des Servers halten, informieren Sie bitte den Webmaster hierüber.
Error 403
localhost

Dieser Fehler ist neu mit der Version 1.7.0. Aber im Apache Friends Forum wurde bereits Abhilfe gefunden.

Öffnet die Datei xampp/apache/conf/extra/httpd-xampp.conf und ersetzt im dritten Absatz das Wort „localhost“ mit „127.0.0.1“. Der Abschnitt sieht hinterher so aus:

    Alias /security "C:/xampp/security/htdocs/"
    <Directory "C:/xampp/security/htdocs">
      <IfModule php5_module>
         <Files "xamppsecurity.php">
            php_admin_flag safe_mode off
         </Files>
      </IfModule>
        Order deny,allow
        Deny from all
        Allow from 127.0.0.1
    </Directory>

phpMyAdmin ohne MySQL-Verbindung

Die Fehlermeldung lautet:

MySQL meldet:

Die Verbindung konnte aufgrund von ungültigen Einstellungen nicht hergestellt werden.

phpMyAdmin hat versucht eine Verbindung zum MySQL-Server aufzubauen, jedoch hat dieser die Verbindung zurückgewiesen. Sie sollten Ihre Einstellungen für Host, Benutzername und Passwort in Ihrer config.inc.php überprüfen und sich vergewissern, dass diese den Informationen, welche Sie vom Administrator erhalten haben, entsprechen.

Dann schaut nach, ob die Zugangsdaten korrekt eingetragen sind. In der Datei xampp/phpmyadmin/config.inc.php steht folgender Eintrag:

/* Authentication type and info */
$cfg['Servers'][$i]['auth_type'] = 'config';
$cfg['Servers'][$i]['user'] = 'root';
$cfg['Servers'][$i]['password'] = '';
$cfg['Servers'][$i]['AllowNoPasswordRoot'] = true;

Möglicherweise habt ihr ja, nachdem der Sicherheitscheck funktioniert, das Passwort geändert, dieses wurde aber nicht hier eingetragen. Nachholen!

XAMPP-Neustart

Manche Änderungen werden erst nach einem Neustart des Servers aktiv. Also XAMPP stoppen und anschließend XAMPP starten. Klappt es jetzt?

Bluescreen

Ein Klassiker zum Schluss, der mich lange in den Wahnsinn trieb, weil ich die Ursache nicht kannte. Tatsächlich war an allen Bluescreens XAMPP schuld. Jawoll, so war es! Und ich schreibe explizit „Bluescreen“, weil es eben nur unter Windows auftritt. Verursacht durch das XAMPP Control Panel.

Die Lösung ist simpel: Benutzt das Control Panel einfach nicht. Stattdessen legt euch Verknüpfungen folgender Dateien an und nutzt diese zum Starten und Beenden:

  • XAMPP starten (PHP+MySQL): xampp/xampp_start.exe
  • XAMPP beenden (PHP+MySQL): xampp/xampp_stop.exe

Vielleicht ist das Problem mit der Version 1.7.0 behoben. Vielleicht.

Umstellung – aestas 1.3.0

Informatics
6

Soeben das Versionsupgrade auf Version 1.3.0 vollzogen. Es funktioniert deutlich mehr nicht, als ich erwartet hätte. Auf den Segen schöner Permalinks muss aus unbekannten Gründen weiterhin verzichtet werden.

Für jene die meinen Newsfeed abonniert haben: Ihr hattet ihn abonniert. Aufgrund einiger Änderungen, müsst ihr, wer will, den Newsfeed neu abonnieren.

Ich frickel dann noch ein wenig hier herum … *zu sich selbst gegrumelt* Ich wette die Trackbacks funktionieren auch nicht …

Nachtrag
Ein Schritt weiter. Die schönen Permalinks funktionieren nun für die Einträge (nicht aber z.B. Seiten).

Nachtrag 2
Noch ein Fehler behoben. Im Anschluss große Rätselrunde, wie viele davon Schusselfehler waren. ;)

Nachtrag 3
Noch einen dicken Fehler totgeschlagen. Alle schönen Permalinks tun ihre Arbeit! Ihr seht mich Tränen der Freude vergießen. T_T

Nachtrag 4
Offenbar funktionieren nun auch Trackbacks. Also das Empfangen, vermutlich aber auch das Senden. Wow, ich habe alle groben Fehler und Problem damit beheben können. Nur noch ein paar Kleinigkeiten, die Zeit haben. Herrlich. :)