Profile picture Über mich

sebadorn | blog

Abistreich 2008 an der AES

3

Zur 2. Stunde sollen wir uns vor der Cafta treffen. Die geringe Teilnehmerzahl macht nicht gerade Mut. Aber die meisten sind nur ein wenig spät. An der Treppe zum Schulgarten und den Tischtennisplatten bauen wir auf. Tische und Stühle mopsen wir uns aus einem unbesetzten Fünferklassenraum.

Ein Trupp geht hoch ins Lehrerzimmer. Ein Teil sucht sich Opfer zusammen und stylt diese in einem Nebenraum mit den Resten des got2be-Gewinnes um und der andere Teil der Gruppe passt auf, dass die Lehrer nicht so einfach flüchten. Die gutgläubige Annahme einer recht jungen Lehrerin
„Ich dachte ihr lasst mich in Ruhe, weil ihr mich nicht kennt.“
müssen wir enttäuschen.

Auf dem Schulhof wird Musik aufgelegt und Hot Dogs und Getränke verkauft. Außerdem geht auf dem Schulhof das Styling weiter – nicht mehr mit Lehrern, sondern mit Schülern.

Programm wird auch noch geboten. Zuerst ein Sackhüpfen unter Lehrern, später auch mit Gewinnen für Schüler. Zudem ein Lehrerwettbewerb mit zwei Teams, wer zuerst den Kollegen/die Kollegin komplett in Toilettenpapier eingewickelt hat.

Das Ganze dauert die 3., 4. und 5. Stunde über. Danach geht es für die Schüler normal mit Unterricht weiter und für uns mit Aufräumen.

Im fotoblog gibt es ein paar Bilder.