Profile picture Über mich

sebadorn | blog

Laughter Song – Piano-Cover

Music
7

Pinkie Pie

Nach mehreren Tagen Proben und einige Versuche später habe ich endlich eine Aufnahme, die ich gut genug finde. Yep, ist auch wieder ein wenig leise. Ich bekomme das schon noch raus. OGG-Direktlink (2,1 MB).

In chronologischer Reihenfolge:

  1. Daniel Ingram komponiert den Laughter Song für MLP:FiM.
  2. David Larsen schreibt eine reine Piano-Variante: Pinkie Pie’s No fear Song.
  3. Dessen MIDI wandelt sociomaladaptivist zu Klaviernoten.

Die Grafik ist ein Wallpaper von MegaSweet.

Ich habe mir endlich das benötigte Kabel gekauft

InformaticsMusic
7

Verbindung von Piano und PC

Not Tomorrow aus dem Spiel Silent Hill. Klaviernoten gibt es in der Video-Beschreibung von sosogood. Wow, trotz gleicher Noten klingen wir doch ganz schön verschieden. Ach, und falls die Wiedergabe im Browser versagt: Hier ist die OGG-Datei (4,1 MB).

Read more

Timidity: MIDIs abspielen und umwandeln

InformaticsMusic
9

Am Piano

In diesem Artikel geht es darum, ein existierendes MIDI mit einem Soundfont eigener Wahl abzuspielen und anschließend in ein umgänglicheres Audio-Format umzuwandeln.

Read more

K-ON!-Songs gecovert von Josh Agarrado

Anime & MangaMusic
0

Josh Agarrado hat sich K-ON! vorgenommen und außer Don’t Say Lazy weitere Songs transkribiert und nachgespielt. Die Klaviernoten gibt es auf seiner Seite.

Das Opening Cagayake! GIRLS:


(Cagayake on YouTube)

In Episode 6 hat der Light Music Club seinen ersten Auftritt auf dem Schulfest und performt Fuwa Fuwa Time (Light and Fluffy Time) mit einer heißeren Yui:


(Light and Fluffy on YouTube)

Episode 8, neue Schüler kommen an die Schule, darunter auch Yuis kleine Schwester Ui. Um unter den Neulingen neue Mitglieder zu finden, tritt der Light Music Club mit My Love Is A Stapler auf.


(Stapler Love on YouTube)

K-ON! Opening pianogecovert

Anime & MangaMusic
0

(Cagayake! PIANO on YouTube)

K-ON! schaue ich weiter; selbst wenn sie erst in den letzten Episoden richtig Musik spielen, egal. Ich verstehe auch vollauf, wie man K-ON! nicht mögen kann; da gehört nicht viel dazu. Aber mir gefällt der Anime. Das Opening (Cagayake! GIRLS von Aki Toyosaki, Yoko Hisaka, Satomi Satou and Minako Kotobuki) hat HannJY auf dem Piano gecovert. Und wie immer bin ich neidisch.


(Don’t Say Lazy on YouTube)

Das Ending Don’t Say Lazy gecovert von joshagarrado, der seine Transkription dann auch auf seiner wunderbaren Seite für Anime Sheet Music bereitstellen möchte.